Donnerstag, 19. Mai 2016

Wir feiern das Buchstabenfest

Da sich in der ersten Klasse ja vieles um das Lesen, Schreiben (und Rechnen) dreht, bietet sich ein Buchstabenfest als erstes Klassenfest doch wunderbar an.
Ich habe mit meiner ersten Klasse ein solches Fest gefeiert und es war ein großer Erfolg - die Kids konnten zeigen, was sie schon können, die Eltern sehen, was sie gelernt haben und beide waren furchtbar stolz. :-)
Die meisten feiern so ein Buchstabenfest zwar, wenn die Klasse wirklich alle Buchstaben gelernt hat, ich habe es nach ca 18 Buchstaben gefeiert, da wir keine Weihnachtsfeier hatten. Die Kinder konnten trotzdem zeigen, was sie schon gelernt und die meisten kennen dann eh schon alle Buchstaben, da wir mit der Anlauttabelle parallel zum Druckschriftlehrgang arbeiten.

Falls ihr auch plant ein solches Fest zu feiern, will ich euch erzählen, wie unseres ablief:
Die Kids haben einige Gedichte, Lieder und ein Lied auf der Flöte vorgeführt. Danach haben sie sich für sich und ihre Eltern/Geschwister den Stationenlaufzettel geschnappt, auf dem jede erledigte von den 5 Stationen abgestempelt wird. Das kannten die Kinder schon von der normalen Buchstabneinführung im Unterricht. Am Ende gab es dann als Belohnung einen Schatz: Die Kinder durften sich mit elastischem Band und Plastikbuchstabenperlen ein eigenes Namenarmband machen.


Die Buchstabenstationen, die ich mir ausgesucht hatte, waren:
  • Schreiben im Sand
  • Buchstaben in der Zeitung suchen
  • Buchstaben erfühlen
  • Wörter mit Buchstabensuppe löffeln
  • Groß-, und Kleinbuchstaben sowie passendes Anlautbild finden

Weitere Möglichkeiten, gegen die ich mich aber aufgrund von Zeit und Platz entschieden hatte:
  • Buchstaben mit Gießkanne gießen
  • Buchstaben kneten
  • Buchstaben mit Steinchen (Glas oder echte Steine)
  • Buchstabenvordrucke mit entsprechendem Material bekleben (das F mit Federn, M mit Mais, Z mit Zeitung etc.)
  • mit Fingerfarben Buchstaben oder Wörter stempeln
  • mit richtigen Buchstabenstemplen Wörter stempeln

 

Die Magnetbuchstaben habe ich bei Amazon bestellt, die Stationenschilder gibt es bei IKEA, die festen Blatthüllen gibt es beim ALS-Verlag.
Die Namensperlen und das elastische Band habe ich hier und hier bestellt.

Wie feiert ihr denn euer erstes (nicht-weihnachtliches) Klassenfest? Ich bin gespannt auf tolle weitere Ideen!

Viel Spaß beim Feiern und sonnige Grüße!
Ann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen