Dienstag, 7. Juni 2016

Begrüßungsrap für den Englischunterricht

Hier der Begrüßungsrap, den ich zum Beginn der Englischstunde mit meinen Erst- und Zweitklässlern mache, natürlich begleitet mit passenden Bewegungen. Die erste Strophe habe ich in der Ausbildung bei einer Kollegion aufgeschnappt, und nun erfinde ich immer neue  sich (nahezu) reimende Pärchen dazu. Die Kids werden nicht müde, den Rap immer wieder zu sagen, rauf und runter. Mittlerweile muss ich gar nicht mehr mitsprechen, die Kinder führen es gruppenweise vor der Klasse selbst vor.

Viel Spaß beim Englisch rappen und sonnige Grüße!

Kommentare:

  1. Schön, wieder mal eine neue Idee, um für Abwechslung zu sorgen.
    Dankeschön! LG Liss

    AntwortenLöschen