Samstag, 9. Juli 2016

Wochenreflexionskarten



Jeden Freitag in der letzten Stunde haben wir Klassenrat und sprechen über die Woche und was vorgefallen ist. Da es jedoch einfach langweilig wird, wenn es immer nur heißt "Ich fand alles toll", üben wir nun, etwas genauer zu sein und auch unser Verhalten und unsere Arbeit besser zu reflektieren, nicht nur das Verhalten anderer.

Dafür habe ich Wochenreflexionskarten (Achtung: Hatte vorher die Falschen eingestellt, jetzt stimmt es) erstellt. Diese halte ich als Stapel mit einem Ring zusammen und ziehe dann immer wieder eine andere Karte für den Klassenrat, um das ganze etwas abwechslungsreicher zu gestalten.
Alternativ können die Kinder auch selbst Karten ziehen und sie vor sich auf dem Tisch haben, so werden auch mehrere Karten in einer Sitzung besprochen.

Heute erst habe ich diese Karten wieder genutzt und es hat einen deutlichen Unterscheid gemacht. Man hat gemerkt, dass die Kinder wirklich über die Woche nachdenken und differenzierter reflektieren.

Vielleicht könnt ihr sowas ja auch brauchen.

Viel Spaß beim Reflektieren und sonnige Grüße!
Ann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen