Montag, 30. Januar 2017

Legespiel Einmaleinsquadrate (2er Reihe)

Da wir mit dem Einmaleins begonnen haben, habe ich nach Material gesucht, das ich sowohl im gemeinsamen Unterrichtsgespräch im Kreis zum Einsteig/Einführung, als auch für die Freiarbeit bereitstellen kann. Und sonntags, wenn ich meinen Unterricht für die nächste Woche vorbereite, kommen mir oft die besten Ideen.  

Ich habe ein Legespiel entworfen, mit welchem die Kinder handelnd üben die passende Plus- und Malaufgaben zu finden, Tauschaufgaben zu erkennen und so die Reihen bzw. Ergebnisse von Malaufgaben festigen und das System des Einmaleins verinnerlichen.


Anleitung: Das blaue Feld zeigt immer die Ausgangsaufgabe, das Rote die Tauschaufgabe, das Gelbe die Plusaufgabe und das Grüne das Ergebnis. Ich werde sie (natürlich) laminieren, in einzelne Quadrate (dank Schneidemaschine) schneiden und dann spielen die Kinder auf dem Boden oder am Tisch sozusagen Puzzlequartett. Das kann alleine, zu zweit, zu mehreren, gegeneinander, miteinander, auf Zeit oder bis alle feritg sind gespielt werden. Auch in Förderstunden zum Vertiefen und Üben kann man es mit Einzelnen Kinder einsetzen.
Die erste Datei ist ausschließlich zur 2er-Reihe, da wir mit dieser beginnen. Anhand dieser Datei werde ich den Kindern die 2er-Reihe näherbringen, das Spiel erklären und gleichzeitig den Aufbau des Einmaleins erläutern.
Ich werde sie in bunt nutzen, wer möchte kann auch die SW-Datei nutzen, um Toner zu sparen.
Legespiel Einmaleinsquadrat 2er-Reihe (bunt)
Legespiel Einmaleinsquadrat 2er-Reihe (sw)


Die zweite Datei (ist in Arbeit) enthält dann Aufgabenquadrate zum gesamten Einmaleins. Je nachdem wie weit man dann bereits mit den 1x1-Reihen im Unterricht ist, können Aufgaben noch zurückgehalten oder eben dazugelegt werden.


Sonnige Grüße!
Ann

Kommentare:

  1. Hallo Ann,
    eine schöne Idee, danke dafür!
    Ich würde persönlich allerdings zusätzlich noch die Plusaufagbe zur Tauschaufgabe dazu nehmen oder beide Plusaufagben weglassen und mich nur auf die Tauschauaufgaben und das Ergebnis beschränken. Denn für mein mathematisches Verständnis sind auf der Handlungsebene 2*3 nicht das Gleiche wie 2+2+2 und würde die Kinder nur verwirren. Versteht du, was ich meine?
    Liebe Grüße und danke für deine Anregungen!
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Evtl. könnte man, um dem vorzubeugen, auf die blaue Karte "Start" drauf schreiben. Dann ist klar, dass es ja um diese Aufgabe geht, zu der ich Tausch- und Plusaufgabe finde. Herzlichen Dank für das tolle Material!
    Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für diese konstruktive Kritik, Karin und Sylvia! Ich habe nun immer ein Sternchen auf die Ausgangskarte gemacht, damit klar ist, dass es sich um diese Aufgabe dreht.
      Und da ja die Plusaufgabe an die Ausgangsaufgabe angrenzt von der Karte her und nicht an die Tauschaufgabe, hoffe ich, dass es visuell deutlich ist, dass die Plusaufgabe sich auf die Sternchenaufgabe bezieht und nicht die gegenüberliegende Aufgabe :)

      Löschen
  3. Liebe Ann,
    ich kann mir gut vorstellen, dass dieses Spiel sehr motivierend ist. Vielen Dank für's Teilen!
    Als Selbstkontrolle werde ich auf die Rückseite noch farbige Punkte kleben (pro Quadrat eine Farbe), damit die Kinder am Ende nachschauen können, ob auch tatsächlich alles richtig war.
    Liebe Grüße, Liss

    AntwortenLöschen
  4. Super, vielen Dank! Tolle Idee!
    Stellst du auch noch weitere Reihen her und online? Das wäre echt prima!
    Vielen lieben Dank Anna

    AntwortenLöschen