Montag, 13. Februar 2017

Recycling für die Freiarbeit

Monatelang habe ich Flaschedeckel gesammelt und nun endlich eine stattliche Sammlung beisammen*.

Auf die Deckel habe ich nun, wie man an den Fotos sieht, Buchstaben, Satzzeichen, Zahlen und Rechenzeichen gemalt, damit die Kids nun handlungsorientiert rechnen schreiben üben können. Sie können Plus-, Mal-, Minus- und Geteiltaufgaben legen, Tauschaufgaben, Größer und Kleiner, Zwergen- und Riesenaufgaben für ZR 20 oder 100 usw. Gerade für die Freiarbeit, das Kennenlernen von Aufgaben im Kreisgespräch oder morgens fürs erste Ankommen ist das toll. Für Mathe habe ich die Zehnerzahlen auch in einer anderen Farbe, als die Einerzahlen.Die umgedrehten Deckel kann man dann auch als Legeplättchen nutzen um Zahlenbilder, Würfelbilder und Mengen zu legen etc.
Für Klasse 1 kann man die auch perfekt für das erste Silben-und Wörterlesen nutzen. Hier werde ich auch noch die Vokale in einer anderen Deckelfarbe dazufügen.


Sonnige Grüße
Ann

*Ich habe online nichts dazu finden können, dass man die Deckel nicht sammeln darf und es gibt genug Hilfsprojekte, die genau das machen. Kronkorken werden ja auch oft für Kunst recycled. Falls ich dennoch rechtlich falsch liege, wäre es toll, wenn mich jemand aufklärt.

Kommentare:

  1. Liebe Ann, eine ganz tolle Idee, welche unbedingt nachahmenswert ist. Werde nun auch sammeln. Danke fürs teilen.
    Kessy

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Ideen! Ich habe auch schon angefangen zu sammeln und werde mich demnächst mal am Basteln versuchen :-) Mal schauen, ob es so funktioniert, wie ich es mir vorstelle.

    AntwortenLöschen
  3. Diese Idee habe ich auch für die Arbeit mit dem Hunderterfeld genutzt und jetzt für Einmaleinsaufgaben. Ich habe allerdings die Kinder sammeln lassen, das ging deutlich schneller und wir hatten innerhalb von wenigen Wochen hunderte Deckel;-)
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ann!
    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und ich muss sagen er ist wirklich super gelungen! Gerne nehme ich mir viele tolle Ideen von dir mit und werde auch versuchen mich dafür ein wenig erkenntlich zu zeigen! ;)

    Bezüglich der Flaschenverschlüsse glaube ich eigentlich nicht dass es strafbar ist diese zu sammeln. Bei uns in Österreich sammeln ganz viele Schulen Flaschenverschlüsse, die dann gespendet werden. Dieses Projekt würde es sonst nicht geben, denke ich!

    Alles Liebe
    Pamina

    AntwortenLöschen
  5. Hier bei Endlich Pause und ich glaube vor längerer Zeit auch in der Kruschkiste gab es auch schon mal gute Ideen mit Flaschendeckeln, falls jemand noch mehr Anregungen sucht
    Lotto-Fee http://endlich1pause.blogspot.de/2013/11/1x1-uben.html?m=1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Lotto-Fee für den Link, da kommen noch schöne neue Ideen dazu. Diesen Beitrag habe ich tatsächlich nicht gelesen, ist ja auch schon einige Jahre alt und lange vor meiner Bloggerzeit ;)
      Sonnige Grüße!

      Löschen
  6. Ich schreibe immer außen auf den Deckel eine Rechenaufgabe und in den Deckel die Lösung. Wir benutzen die Deckel für das Kopfrechnen. Das Kind, das die Aufgabe sagt, hat dann auch gleich die richtige Lösung!!!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen