Samstag, 18. Februar 2017

Teil 3 der Lehrerweisheiten (Deutsch)

Hier nun wie versprochen die zweite Hälfte der 52 Lehrerweisheiten, diesmal in deutscher Sprache.
Die ersten fünf sind bereits fertig, die restlichen werde ich dann nach und nach einstellen.

Falls ihr noch gute Zitate, Sprüche und Weisheiten (mit Verfasser) habt, dürft ihr sie gerne unten kommentieren und ich werde versuchen, sie gestalterisch umzusetzen. Denn an deutschen Zitaten habe ich kein so großese Repertoire wie an englischen.

Karte 27     Karte 28     Karte 29     Karte 30     Karte 31, 31a      
Karte 32     Karte 33     Karte 34     Karte 35     Karte 36     Karte 37     Karte 38     Karte 39     Karte 40     Karte 41     Karte 42     Karte 43     Karte 44     Karte 45     Karte 46     Karte 47     Karte 48     Karte 49     Karte 50     Karte 51     Karte 52

Sonnige Grüße!
Ann 


        

Kommentare:

  1. Was haben eigentlich alle gegen Beamte? - Die tun doch gar nichts! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder sind nur "nachdenkliche" gefragt?

      Löschen
    2. Nein nein, es dürfen gerne auch lustige sein, die den Beruf ganz treffend beschreiben :) Aber das ist ja kein Zitat oder Spruch, sondern eher ein Witz auf Kosten der Lehrer :P

      Löschen
  2. Oh wie toll auf deutsch!!!!! Vielen Dank fürs Teilen!!!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ann, habe nur schnell auf die Voransicht geschaut und wenn mich nicht alles täuscht, fehlt auf der Heißluftballonkarte ein Leerzeichen hinter dem Komma.
    Vielen Dank für deine Arbeit!
    Lotto-Fee

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Ann,
    hier noch zwei Ideen für dich: „Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Saint-Exupery)
    "Bildung ist nicht das Befüllen von Fässern, sondern das Entzünden von Flammen." (Heraklit)

    Viele Grüße und danke für deine tolle Arbeit
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara, vielen Dank! Den Spruch von Heraklit habe ich direkt umgesetzt, den finde ich auch super!
      Sonnige Grüße

      Löschen
  5. Oh, wie schön! Hier werde ich sicher eine wunderbare Auswahl finden, um sie meiner Referendarin in einem Fotoalbum als Geschenk zu überlassen. Herzlichen Dank, liebe Ann, für diese tolle Idee und deine so ansprechende Ausführung! Herzliche Grüße von Stephanie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    vielen Dank, ich hatte die ganze Zeit gehofft, dass noch deutsche Sprüche folgen.
    Hier ein kleiner Einblick in meine persönliche Sammlung. Vielen Dank für deine schönen Artikel. LG, Sofie


    "Lehrer wirken auf die Ewigkeit, denn sie wissen niemals, wo ihr Einfluss endet." (Henry Adams, US-Geschichtsphilosoph)

    Bei der Erziehungs muss man etwas aus dem Menschen herauskriegen und nicht in ihn hinein. (Friedrich Fröbel)

    Zusammenkunft ist ein Anfang.
    Zusammenhalt ist ein Fortschritt
    Zusammenarbeit ist der Erfolg. (Henry Ford)

    Ich habe nicht aalles, was ich gerne hätte.
    Aber ich habe alles, was ich brauche, um der zu sein, der ich bin.
    (Anonym)

    Tue erst das Notwendige, dann das Mögliche und plötzlich schaffst du das Unmögliche (Franz von Assisi)

    Einen Mensch erziehn heißt, ihm zu sich selbst verhelfen. (Peter Altenberg)

    Gerade jene Steine, die dich ins Stolpern bringen, sind deine Wegweiser (Martin Gerhard Reisenberg)

    Du hast die Wahl. Du kannst dir Sorgen machen bis du davon tot umfällst. Oder du kannst es vorziehen, das bisschen Ungewissheit zu genießen. (Norman Mailer)

    Du musst nicht den nächsten Moment planen. Du musst nur für ihn bereit und offen für ihn sein. (Royston Maldoon - Rhythm is it!)

    Die Ehrfurcht der Vergangenheit und die Verantwortung gegenüber der Zukunft geben fürs Leben die richtige Haltung (Dietrich Bonhoeffer)

    Jeder Augenblick im Leben ist ein neuer Aufbruch, ein Zusammenlaufen der Fäden und ein Auseinandergehen. ( Yehudi Menuhin)

    Blühe, wo du gepflanzt bist. (Franz von Sales)

    Vor lauter Suchen kommt man nicht zum Finden (Klaus Klages)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, vielen Dank liebe Sofie! Ein paar habe ich direkt umgesetzt :)
      Sonnige Grüße!
      Ann

      Löschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank, Ann, dass du nun auch Sprüche in deutscher Sprache erstellt hast !
    Meine Lieblingssprüche:
    1. "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." (Mark Twain)
    2. "Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum." (Tommaso Campanella)
    3. "Bleib niemals stehen, denn dein Leben geht weiter." (Emma Schweiger)

    AntwortenLöschen
  9. Mein Motto, auch für die Schüler (verstehen die Kleinen nur selten):
    "Das Leben ist wie eine Tür. Musste durch!"

    AntwortenLöschen